Jungs müssen raufen

 

Bei 3 Jungs kann ich mit überzeugung sagen, ich bin eine Jungen Mama, aber ich habe noch viiieeelll zu lernen.

 

Mädchen sind süß, manchmel zickig, Puppenmamas und meist ganz anders als Jungs.

Ich bin ein typisches Mädchen gewesen, mal mehr, mal weniger... Ich hab Kleider getragen, habe mit Puppen gespielt, hab mit Mama gekocht aber nie mit meinem Papa gerangelt.

 

Jungs sind da ja komplett anders und das ist auch gut so!

 

Klar sie helfen in der Küche, oder spielen auch mal mit Puppen, aber sie kämpfen, rangeln und stehen auf Nerf etc.

 

Oft kommt von mir die Aussage "hört auf zu kämpfen, lasst Papa in ruhe"

aber das ist falsch! Sie haben Papa und sie müssen kämpfen, dabei müssen sie auch lernen wann Schluss ist und wann aus Spaß Ernst wird.

 

Früher auf den Schulhof gab es bei den Jungs Rangeleien. Aber es gab REGELN! Wenn ein Kind auf dem Boden liegt, spätestens dann war gut, meist war dann auch wieder alles gut, der Rang war geklärt und jeder ging seiner Wege. Zudem waren Kopf, Hals und Weichteile Tabu. Das war ungeschriebenes Gesetz und jeder hat sich dran gehalten.

 

Und wie sieht es heute aus? Kinder werden aus "Spaß" getreten wenn sie bereits am Boden liegen. Auf Klassenfarten werden sie aus "Spaß" grün und blau geprügelt weil es einfach kein STOP mehr gibt. Und das beginnt mittlerweile bereits in der Grundschule. ERSCHRECKEND!

 

Ich habe vor ein paar Tagen mit einer Mama geschrieben. Ihr Kind ist 9 Jahre alt und wird momentan in einer psychatrischen Einrichtung behandelt.

 

Er war auf einer Klassenfahrt und wurde von Mitschülern so schwer Misshandelt das er schwer traumatisiert ist.

Er wurde verspügelt, ihm wurde gegen den Kopf getreten und niemand hat eingegriffen. Die Mitschüler hatten Angst, der Schläger war der Meinung es ist nur Spaß und die Lehrer? Ich frage mich warum die nichts Bemerkt haben.

Mir als Mutter wird bei so etwas wirklich schlecht und ich Frage mich, was stimmt mit den Kindern nicht?

 

Was stimmt mit den Eltern nicht? Man schaut mit seinen Kindern Alarm für Cobra 11, die Kinder spielen mit 8 Jahren Fortnite, sie haben freien TV und Internetzugang.

 

Eure Knder sind Kinder, behandelt sie Bitte so! Bei uns gibt es TV aber Kindgerecht, RoKa Bohne 1 spielt Switch aber Altersentsprechend! Er rangelt mit Papa und wird dann aber auch mal zu Boden gedrückt mit einem STOP-das geht zu weit/das tut weh/das macht man nicht!

 

RoKa Bohne 1 wurde letztens beim spielen von einem anderen Jungen geschlagen, dieser ist auch auf RoKa Bohne 2.0 los gegangen. zum Glück ging ein Erwachsender dazwischen. Auf nachfrage warum RoKa Bohne 1 sich nicht gewehrt hat kam die Aussage: "Mama, da lagen überall Steine rum ich wollte nicht das er sich wirklich verletzt"

Ja auch Rücksicht muss man lernen.

 

Warum reagieren Lehrer nicht ist ein weiterer Punkt was mich wütend macht.

Früher hat man meine Mitschüler am Kragen gepackt und aus der Situation genommen, heute sind A viel weniger männliche Pädagogen anwesend und B machen sie sich strafbar wenn sie nur dazwischen gehen und einen der Jungs festhalten. Lehrer haben die Anweisung bei Pausenhofschlägereien die Polizei zu verständigen.

 

In was für einer verrückten Welt leben wir?

 

Habt ihr Erfahrungen mit solchen Situationen?

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katharina Galic